- BaerSpirit

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Angebot > Energetische Arbeiten > Chakras ausbalancieren mit Edelsteinen


Chakren ausbalancieren mit Edelsteinen


Das Wort Chakra stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Rad, Energiezentren oder Lotus. Die Chakren sind die Verbindungs-
glieder zwischen den feinstofflichen und dem physischen Körper. Sie arbeiten als Empfangsstation, Transformator und Verteiler von Energie.

So nehmen sie auch die Energie von Aussen auf. Daher sollte man sie bei Bedarf zum Schutz schliessen (sich schützen). Wir empfehlen dies in belastenden und schwierigen Situationen, bei Stress, in grossen Menschenmengen und an Orten mit vielen elektrischen Aktivitäten z.B. Bahnhöfe, Flughäfen usw.)

Über die Chakren werden Energien aus unserer Umwelt aufgenommen, die den feinstofflichen Körper "ernähren". Dass die Energiekörper auch erhalten und gepflegt werden müssen, dessen sind sich die meisten Lebewesen nicht mehr bewusst. Wenn wir nicht achtsam damit umgehen, entstehen durch Blockaden Krankheiten.

Die Ursachen dieser Blockaden können während dieses Prozesses erneut an die Oberfläche gelangen und uns so bewusst gemacht werden. Dabei kann es sein, dass erneut dieselben Emotionen, Krankheiten oder Schmerzen, welche die Blockade verursacht hatten, auftauchen, um dann Erlösung zu finden. Dass wir während dieses Prozesses nervös oder gereizt sein können, ist daher nur verständlich.

Die Edelsteine haben eine höhere feinere Schwingung und helfen uns die Chakren wieder in Balance zu bringen oder zu stärken. Diese höheren Schwingungen bringen die Chakren in eine höhere Frequenz. Diese Veränderung bewirkt eine stufenweise Auflösung vorhandener Blockaden.

Oft geschieht das auch in einem Nachwirken / nachspüren. Da sich der Körper den Schwingungen anpassen muss und oft länger hat als die Dauer der Behandlung. z.B. Sie sind nach der Behandlung noch etwas erschöpft und spüren nach eine paar Stunden erst die vitalisierende, stärkende Wirkung, fühlen sich wach und gestärkt.

Wir empfehlen ihnen noch etwas Zeit zum Nachruhen einzuplanen und nicht einen all zu vollen Terminkalender zu haben oder anschliessend an Partys zu gehen.


Die Edelsteine


Sie kommen direkt aus der Erde und haben ein hohes Alter. Bei vielen Naturvölkern werden sie „Grossväter oder Knochen von Mutter Erde“ genannt weil sie das Jahrtausende Alte Wissen und die Struktur von der Erde in sich tragen.

Nach jeder Arbeit mit Ihnen werden sie gereinigt und dürfen sich ausruhen. Für uns sind es wie gute Freunde die uns helfen und uns in unsere Arbeit zum Wohle des Rat-, Hilfesuchenden unterstützen, daher werden sie besonders gepflegt.

 
counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü